Berufsbilder online!

Berufe A-Z

Auszeichnungen
Grimme Online Award Preisträger 2010 Comenius EduMedia Medaille 2010
beroobi auf Facebook
facebook
Social-Bookmarking
Copyright

Deine stärkste Fähigkeit ist handwerkliches Geschick? In der Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik lernst du, wie du dieses am besten zur Bearbeitung von Metall einsetzt.

Deine Aufgaben

Als Fachkraft für Metalltechnik arbeitest du in metallverarbeitenden Unternehmen oder im Maschinen- und Fahrzeugbau. In deiner Ausbildung kannst du zwischen vier spannenden Fachrichtungen wählen: Montagetechnik, Konstruktionstechnik, Zerspanungstechnik und Umform- und Drahttechnik. Je nach Schwerpunkt unterscheiden sich dann die Inhalte deiner 2-jährigen Ausbildung:

  • Im Schwerpunkt Montagetechnik dreht sich alles um die Montage von Bauteilen zu Baugruppen oder Baugruppen zu Maschinen.
  • In der Fachrichtung Konstruktionstechnik fertigst und montierst du Maßkonstruktionen.
  • Zerspanungstechnik –in dieser Fachrichtung geht es um die Fertigung von Werkstücken mit spanabhebenden Fertigungsverfahren wie Fräsen, Schleifen oder Drehen.
  • In der Fachrichtung Umform- und Drahttechnik stellst du Draht oder andere Metallprodukte durch Umformen her.

Egal, für welche Fachrichtung du dich entscheidest: Das erste Ausbildungsjahr ist für alle Fachkräfte für Metalltechnik gleich strukturiert. Hier lernst du die unterschiedlichen Verfahren zur Metallbearbeitung kennen und erfährst, wie Metall konstruiert wird. Deine Ausbildung verbringst du zum Teil in der Berufsschule
Wenn du eine betriebliche Ausbildung machst, gehst du normalerweise auch zur Berufsschule. Die Berufsschule ist Teil der dualen Ausbildung.
Vollständige Erklärung anzeigen
Berufsschule
und zum Teil in deinem Ausbildungsunternehmen.

Übrigens: Den Beruf „Fachkraft für Metalltechnik“ gibt es erst seit 2013. Er ersetzt elf andere Ausbildungsberufe, z.B. den Teilezurichter und den Drahtzieher.

Übrigens

Ausführlichere Informationen zu diesem Ausbildungsberuf findest du unter: www.ausbildung-me.de

Das solltest du mitbringen

Die wichtigste Voraussetzung für die Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik ist handwerkliches Geschick. Das benötigst du beispielsweise für die Umformung von Blechen oder das Montieren von Bauteilen. Außerdem hast du gute Karten, wenn du diese Voraussetzungen erfüllst:

  • Gute Noten in Mathe und Physik helfen dir z.B., wenn du den Materialbedarf errechnen willst.
  • Du verstehst etwas von Technik und Maschinen.
  • Du arbeitest sorgfältig und genau.
  • Du hast ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen – das ist für die Arbeit nach Zeichnungen unverzichtbar.
  • Du bist ein guter Teamplayer.
  • Unternehmen möchten für diese Ausbildung mindestens einen guten Hauptschulabschluss sehen.

Was kann ich verdienen?

  • + 897 Euro im ersten Ausbildungsjahr
  • + 1.008 Euro im zweiten Ausbildungsjahr

Außerdem bis zu 2.900 Euro im ersten Berufsjahr.

Gehalt gilt für Tarifbezirk NRW
Quelle: Gesamtmetall, Metall NRW, BDA

Ausbildungsdauer

Die Ausbildungsdauer beträgt 2 Jahre. Weitere Informationen geben dir dein M+E-Unternehmen
M+E steht für die Metall- und Elektroindustrie, der industriellen Schlüsselbranche Deutschlands.
Vollständige Erklärung anzeigen
M+E-Unternehmen
oder eine Berufsschule
Wenn du eine betriebliche Ausbildung machst, gehst du normalerweise auch zur Berufsschule. Die Berufsschule ist Teil der dualen Ausbildung.
Vollständige Erklärung anzeigen
Berufsschule
.

Und danach?

Wenn du während deiner Ausbildung feststellst, dass du Spaß am Lernen hast, kannst du deine Ausbildung verlängern. Die Ausbildungszeit wird dir dann auf eine andere, 3- oder 3 ½-jährige Ausbildung angerechnet - z.B. im Beruf Anlagenmechaniker oder Konstruktionsmechaniker.

Weitere Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten findest du unter: www.ausbildung-me.de

Seite weiterempfehlen

Finde M+E Ausbildungsbetriebe in deiner Region!

www.ausbildung-me.de

ausbildung-me.de

Dein Portal mit aktuellen Informationen rund um Ausbildungen in der Metall- und Elektroindustrie.

Klick dich rein!

Berufskategorie wählen

Beruf wählen

Berufe A-Z

Klick dich rein zu den Berufen!

zu Berufe A-Z

Partner von BEROOBI: Bundeministerium für Bildung und Forschung, Europäische Union, Europäischer Sozialfond
beta