Berufsbilder online!

Tipps fürs Vorstellungsgespräch

Auszeichnungen
Grimme Online Award Preisträger 2010 Comenius EduMedia Medaille 2010
beroobi auf Facebook
facebook
Social-Bookmarking

Verhalten und Auftreten

Natürlich willst du dich bei deinem Vorstellungsgespräch von deiner Schokoladenseite zeigen. Aber du solltest dich nicht verstellen, denn das wird schnell durchschaut. Verhalte dich höflich und respektvoll. Das bedeutet, dass du den Gesprächspartner nicht unterbrichst. Werde nicht ausfallend und bleibe freundlich. Achte auch ruhig darauf, dass du gerade sitzt oder stehst. Denn es macht keinen guten Eindruck, wenn du wie einer nasser Sack auf deinem Stuhl sitzt.

Was der Personaler nicht fragen darf

Es gibt auch Fragen, auf die du keine Antwort geben musst. Das sind dann Fragen, die absolut nichts mit dem auszuübenden Beruf oder dem Arbeitsverhältnis zu tun haben. Wenn Dir solche Fragen im Vorstellungsgespräch gestellt werden, musst du sie nicht wahrheitsgemäß beantworten. Das sind zum Beispiel Fragen nach einer Schwangerschaft oder nach der Zugehörigkeit zu einer Partei oder zur Religion. Wenn du dich allerdings bei einer Partei bewirbst oder einer religiösen Einrichtung, dann haben die Fragen wiederum Bedeutung. Krankheiten musst du nur offenlegen, wenn sie die Ausübung des Berufs einschränken.

„Haben Sie noch Fragen?“

Standardmäßig wird am Ende des Gesprächs gefragt, ob du selbst noch Fragen hast. Auch diese Frage zeigt, wie sehr du dich mit dem Unternehmen und dem Ausbildungsplatz auseinandergesetzt hast. Hier kannst du zeigen, dass du dir schon nähere Gedanken gemacht hast. Wenn du nicht weißt, was du fragen sollst, denk am besten über deine spätere Arbeitssituation nach. Was berechtigte Fragen sein könnten:

  • Wie sind die Arbeitszeiten?
  • Zu welcher Berufsschule
    Wenn du eine betriebliche Ausbildung machst, gehst du normalerweise auch zur Berufsschule. Die Berufsschule ist Teil der dualen Ausbildung.
    Vollständige Erklärung anzeigen
    Berufsschule
    wirst du gehen?
  • Wo befindet sich die Berufsschule?
  • Stand in der Anzeige schon drin, welche Abteilungen du durchlaufen wirst?
  • Wann kannst Du mit einer Rückmeldung rechnen? (diese Frage nur, wenn es der Personaler nicht bereits selbst von sich aus schon angesprochen hat)

Seite weiterempfehlen

Christoph Walter über Bewerbungen

Stellvertr. Personalleiter beim Institut der deutschen Wirtschaft Köln

zum Interview

Adressleiste eines Browsers ©Amanda Rohde - iStockphoto

Weitere Tipps zu deiner Bewerbung findest du hier.

mehr

Partner von BEROOBI: Bundeministerium für Bildung und Forschung, Europäische Union, Europäischer Sozialfond
beta