Für die vollständige Darstellung der Website wird JavaScript und das Flash-Plugin (Version 8) benötigt.

Karriere

Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Meister/in

Wie in vielen anderen Handwerken gilt auch bei der Fachkraft für Veranstaltungstechnik: es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Planst du später selbst jemanden ausbilden, kannst du den Weg über die Meisterkurse gehen, um die Genehmigung dafür zu erhalten. Zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung kannst du Kurse in Bildungszentren der Industrie- und Handelskammer, bei Fachschulen oder anderen Bildungseinrichtungen besuchen. Auch gut: Mit dem Meistertitel kannst du ohne Abitur studieren und einen Bachelorabschluss im Bereich Veranstaltungstechnik, -managment erreichen.

Studium

Studieren kannst du entweder direkt nach der Schule mit dem Abitur/Fachabitur oder im Anschluss an deine Ausbildung. Bewerben kannst du dich für den Studiengang Veranstaltungstechnik und –management als Vollzeitstudium. Nach 3 ½ Jahren kannst du den Bachelorabschluss ablegen, 1 ½ Jahre später hast du den Master in der Tasche.

Weiterbildung und Spezialisierung

Um im Beruf Erfolg zu haben, musst du fachlich immer auf dem neuesten Stand bleiben. Dazu solltest du dein Fachwissen immer wieder ergänzen, vertiefen und den neuesten Entwicklungen anpassen. Aber vielleicht willst du dich auch weiterbilden, um beruflich voranzukommen und Führungsaufgaben zu übernehmen. Ganz gleich wie du dich entscheidest, jede Weiterbildung ist eine Investition in deine berufliche Zukunft. Angebote findest du über die Industrie- und Handelskammern und Verbände oder auch über deinen Betrieb.

Selbstständigkeit

Auch der Schritt in die Selbstständigkeit ist möglich: Als Fachkraft für Veranstaltungstechnik kannst du entweder alleine oder mit anderen z.B. eine Event-Agentur oder einen Betrieb für Messebau bzw. Objekt- und Ladenbau gründen. Das hängt ganz davon, welchen Bereich du zu deinem Schwerpunkt erklärst. Da dieser Schritt auch mit einigen Risiken verbunden ist, solltest du dich vorher sehr gut informieren und beraten lassen.