Für die vollständige Darstellung der Website wird JavaScript und das Flash-Plugin (Version 8) benötigt.

Voraussetzungen

Das solltest du für diesen Beruf mitbringen:
- Mathematische Grundlagen solltest du auf jeden Fall beherrschen.
- Deine Deutsch-Note im Zeugnis sollte nicht allzu schlecht sein.
- Es macht dir Freude, körperlich zu arbeiten und dich viel zu bewegen.
- Auf dich kann man sich verlassen und du stehst morgens pünktlich auf der Matte.
- Ob Wind, Regen, Kälte oder Hitze – du kannst dem Wetter trotzen.
- Du arbeitest gerne mit anderen gemeinsam an einer Aufgabe.
- Gesundheitliche Probleme im Rücken oder am Knie solltest du nicht haben.

Schulabschluss
Für die Ausbildung zum/zur Straßenbauer/in ist vom Gesetzgeber kein bestimmter Schulabschluss vorgegeben. Dennoch ist es in der Praxis so, dass die meisten Ausbilder/innen auf den Schulabschluss schauen. Aber: Wenn du Straßenbauer/in werden willst, dann lass dich durch Probleme in der Schule oder schlechte Noten nicht abschrecken. Bewirb' dich auf jeden Fall und zeig', was in dir steckt! Hier siehst du wie viele Azubis die Ausbildung 2011 mit welchem Schulabschluss begonnen haben:

Ausbildungsanfänger/innen 2011 im Ausbildung Bereich Handwerk:
- Hauptschulabschluss67 %
- Mittlerer Bildungsabschluss: 25 %
- Ohne Hauptschulabschluss: 3 %
- Hochschulreife: 2 %

Ausbildungsanfänger/innen 2011 im Ausbildung Bereich Industrie- und Handel:
- Hauptschulabschluss 60 %
- Mittlerer Bildungsabschluss: 28 %
- Sonstige: 3 %
- Hochschulreife: 6 %