Und jetzt?!

Mikrotechnologe

Stefanie bietet dir Tipps zu übergeordneten Berufsinformationen rund um den Beruf Mikrotechnologe bzw. Mikrotechnologin, weiterführende Internetadressen und Ansprechpartner.

Ähnliche Ausbildungsberufe

Du findest, dass Mikrotechnologin/-technologe ein interessanter Beruf ist, möchtest dich aber noch über ähnliche Berufe informieren? Da gibt es eine große Auswahl, z.B.:

im Bereich Halbleitertechnik / Werkstoffprüfung
- Werkstoffprüfer/in

im Bereich Automatisierungstechnik / Mechatronik
- Mechatroniker/in
- Elektroniker/in für Automatisierungstechnik (Industrie)

im Bereich Elektronik
- Elektroniker/in für Geräte und Systeme
- Informations- und Telekommunikations-Systemelektroniker/in
- Systeminformatiker/in

im Bereich Anlagenüberwachung / Chemische Verfahrenstechnik / Pharmazeutische Verfahrenstechnik
- Chemikant/in
- Pharmakant/in

im Bereich Labor
- Physiklaborant/in
- Staatlich geprüfte/r Technische/r Assistent/in für Metallografie und Werkstoffkunde
- Staatlich geprüfte/r Chemisch-technische/r Assistent/in
- Chemielaborant/in
- Physikalisch-technische/r Assistent/in

Mehr Infos findest du auf http://berufenet.arbeitsagentur.de.

Linktipps

- www.ivam.de
Beim IVAM - internationaler Fachverband für Mikrotechnik, Nanotechnologie und Neue Materialien - findest du Unternehmen, Institute, Produkte, Dienstleistungen und Ansprechpartner.

- www.mstonline.de
Auf diesem Portal des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gibts Infos, Veranstaltungshinweise und eine Jobbörse rund um das Thema Mikrosystemtechnik.

- http://berufenet.arbeitsagentur.de
In der Datenbank der Bundesagentur für Arbeit findest du weitere Informationen zum Beruf Mikrotechnologe/-technogin und zu anderen Berufen.

- www.dihk.de
Für die Ausbildung des Berufs Mikrotechnologe/-technologin ist die Industrie- und Handwerkskammer zuständig. Um einen Ansprechpartner in deiner Nähe zu finden, benutzt du am besten den „IHK-Finder“.