Für die vollständige Darstellung der Website wird JavaScript und das Flash-Plugin (Version 8) benötigt.

Tagesablauf

Informatikkaufmann/-frau

07:00 Uhr: Ankunft im Unternehmen

Daniela arbeitet bei einem der weltweit größten Handelskonzerne. Schon früh am Morgen ist Daniela gut gelaunt und "checkt" sich erst mal am Zeitautomat ein.

07:10 Uhr: Auf die Plätze, fertig…

Im Büro angekommen, startet sie zuallererst ihren Computer. Um aber wirklich mit der Arbeit anfangen zu können, fehlt noch etwas…

07:15 Uhr: Jahresbericht erstellen

Daniela hat den Auftrag, für einen Kunden einen Jahresbericht zum Personalwesen zu erstellen. Daran arbeitet sie über längere Zeit. Heute kommt sie einen großen Schritt weiter.

09:30 Uhr: Kleinere Programmierarbeiten stehen an

Kleinere Programmierarbeiten werden auch von Informatikkaufleuten übernommen. Daniela programmiert eine "Vorbelegung" eines Datenfeldes, in das der Kunde dann das aktuelle Datum einsetzen kann. Damit er weiß, was er wie hineinschreiben muss, setzt Daniela einen sogenannten "Vorschlagswert" ein, z.B. "3/2010".

10:30 Uhr: Teambesprechung mit den Programmierern

Daniela trifft sich mit ihren Teamkollegen, um den Stand der Dinge zu besprechen. Gemeinsam arbeiten sie an dem Jahresbereicht für den Kunden. Zum Team gehören Informatikkaufleute, Fachinformatiker/innen. Die beiden letzten setzen die Lösungen um, die Daniela entwickelt hat.

13:00 Uhr: Mittagspause

Wer so viel Zeit vor dem Computer und in Meetings verbringt, muss auch mal an die frische Luft. Daniela nutzt das schöne Wetter, um ihre Mittagspause mit einem Kollegen vor dem Bürogebäude zu verbringen.

13:45 Uhr: Weiter geht’s mit dem Jahresbericht

Noch ist er nicht fertig, der Jahresbericht. Die Zeit drängt. Daniela möchte dem Kunden in ein paar Tagen die ersten Zwischenergebnisse präsentieren. Deshalb hält sie sich ran. Jetzt sind Berichte über wöchentliche Arbeitszeiten, das Durchschnittsalter und die Ausbildungs- und Fluktuationsquote dran.

14:30 Uhr: Kalkulieren, kalkulieren

In einem Meeting mit dem Kunden hat Daniela den Auftrag bekommen, 19"-Monitore zu recherchieren. Die Recherche ist abgeschlossen, nun erstellt sie eine Kalkulation. Sie hat ein Modell ausgewählt, das alle Anforderungen erfüllt und preislich nicht zu hoch liegt.

15:30 Uhr: Dienstschluss!

Geschafft! Das war ein voller Arbeitstag. Aber Daniela zeigt immer noch ihr strahlendes Lächeln. Jetzt ist Bewegung angesagt.