Für die vollständige Darstellung der Website wird JavaScript und das Flash-Plugin (Version 8) benötigt.

Tagesablauf

Daniel mit Kindern

Ein typischer Arbeitstag steht für Daniel an. Schau ihm dabei über die Schulter.

7:00 Uhr: Arbeitsbeginn

Daniels Arbeitstag in der Kita beginnt wie immer ziemlich früh. Noch sind alle Räume hier leer und es ist ganz ruhig – aber das ändert sich in Kürze! Denn kaum hat sich Daniel umgezogen, klingelt es auch schon und er begrüßt die ersten Kinder, die mit den Eltern vor der Tür stehen.

8:30 Uhr: Gemeinsames Frühstück

Zeit für das gemeinsame Frühstück! Daniel bereitet die Getränke vor, und sorgt dafür, dass alle Kinder ihre Brotdosen auf dem Tisch haben. Dann wird ausgepackt und gegessen – Daniel bleibt während des Frühstücks mit den Kindern am Tisch sitzen, plaudert mit ihnen und achtet darauf, dass nichts schief (oder daneben) geht.

9:00 Uhr: Singen im Morgenkreis

Jeden Morgen begrüßen sich die Kinder und Erzieher/innen im „Morgenkreis“. Alle setzen sich dazu auf dem Boden zusammen und Daniel zündet gemeinsam mit einem Kind die Kerze an. Nach einem kurzen, gemeinsamen Gebet werden heute noch ein paar Lieder gesungen – Daniel packt dazu seine Gitarre aus und die Kinder singen begeistert mit.

9:30 Uhr: Spielen, Forschen, Basteln

Jetzt ist Action angesagt! Daniel bespricht mit den Kindern kurz, wozu sie Lust haben und welche Angebote es gibt. Dann verteilen sich die Kinder auf die verschiedenen Räume der Kita, wie z.B. den Gruppen- oder Forscherraum. Daniel unterstützt die Kinder hier dabei, möglichst eigenständig zu spielen, zu entdecken oder zu basteln. Wenn es Probleme oder Fragen gibt, steht er aber jederzeit zur Verfügung.

12:00 Uhr: Mittagessen

Das Mittagessen findet wieder gemeinsam mit allen Kindern und Erziehern statt. Jedes Kind darf sich selbst nehmen, daher achtet Daniel darauf, dass alle die Schüsseln einmal bekommen haben. Außerdem hilft er mit aufmunternden Worten auch mal nach, wenn es mit den "Tischmanieren" nicht so ganz klappt.

13:00 Uhr: Ruhephase

Für Kinder sind Ruhepausen im trubeligen Kita-Alltag sehr wichtig. Nach dem Essen werden die kleineren Kinder von den Erziehern daher ins Bett gebracht. Den größeren Kindern liest Daniel in der Kuschelecke ein Buch vor oder es wird ein ruhiges Spiel gespielt. Und manchmal gibt es sogar eine Massage!

14:00 Uhr: Gemeinsamer Imbiss

Und schon wieder gibt's einen kleinen Imbiss. Kinder essen zwar nicht so viel, dafür aber häufiger! In Daniels Kita wird sehr darauf geachtet, dass viel Frisches und Gesundes auf dem Speiseplan steht. Und Süßigkeiten gibt's hier nur in Ausnahmefällen.

14.30 Uhr: Raus auf den Spielplatz!

Jetzt nichts wie raus an die frische Luft! Daniel hilft allen Kindern, ihre Jacken, Schuhe, Mützen und Schals anzuziehen. Dann geht's auf den Spielplatz zum Toben, Sandeln, Klettern und Schaukeln. Ein paar Kinder helfen Daniel dabei, das Laub zusammen zu rechen. Daniel muss die Kinder draußen immer besonders gut im Blick haben und notfalls helfen, wenn es Streit oder kleinere Verletzungen gibt.

15.00 Uhr: Büroarbeit

Zu Daniels Alltag gehört auch immer die Büroarbeit. Heute muss er noch Notizen aus einem Kinder-Beobachtungsbogen in den Computer eingeben. Danach bereitet Daniel ein Beratungsgespräch mit Eltern vor, die ein neues Kind in der Kita anmelden möchten.

17:00 Uhr: KITA-Schluss & Feierabend

Nachdem alle Kinder von ihren Eltern abgeholt worden sind, sieht Daniel noch im ganzen Haus nach, ob überall aufgeräumt worden ist und die Fenster verschlossen sind. Dann ist es Zeit, selbst mit dem Fahrrad nach Hause zu radeln, denn dort warten zwei eigene Kinder auf Daniel!