Für die vollständige Darstellung der Website wird JavaScript und das Flash-Plugin (Version 8) benötigt.

Karriere

Weiterbildung

Neues Wissen für spezielle Aufgaben, im Beruf des/der Elektronikers/in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik, wird oft über Lehrgänge und Seminare erworben. Nach erfolgreichem Abschluss bekommst du ein Zertifikat, das deine neu erworbene Qualifikation bescheinigt. Du besuchst Lehrgänge, damit du danach neue elektrotechnische Systeme und Produkte installieren und einrichten kannst. Kurzzeitlehrgänge sind sehr wichtig, weil die Technologie sich schnell wandelt. So bleibst du immer am Ball.

Techniker/in

Mit der Weiterbildung zum/r staatlich geprüften Techniker/in für Elektrotechnik hast du auch viele berufliche Möglichkeiten in der Industrie, in Gewerbe- und überhaupt in Produktionsbetrieben. Die Technikerfortbildung findet an Fachschulen statt und dauert im Vollzeitunterricht 2 Jahre. Im Teilzeitunterricht 4 Jahre und im Fernunterricht 3 1/2 Jahre.

Studium

Wer noch weiter lernen möchte, kann ein Studium zum Bachelor of Engineering an einer Fachhochschule oder einer Universität beginnen. In der Regel dauert ein solches Studium zwischen 3 und 4 Jahren. Führungspositionen, spezialisierte Aufgabenstellungen oder Tätigkeiten in Wissenschaft und Forschung erfordern oftmals im Anschluss an den Bachelorstudiengang ein Masterstudium, das 1-2 Jahre dauert.

Technische/r Fachwirt/in

Wenn du dir später einen Schwerpunkt deiner Tätigkeit im Büro vorstellen kannst, ist das vielleicht die richtige Weiterbildung. Als technische/r Fachwirt/in planst und organisierst du viel. Auch kaufmännische und verwaltende Aufgaben wie Kostenkalkulation und Projektplanung gehören zu deinem Berufsalltag. Oder du arbeitest im Verkauf. Vorbereitungslehrgänge auf die Weiterbildungsprüfung dauern in Teilzeitform in der Regel bis zu 2 1/2 Jahre, in Vollzeit zwischen 6 Wochen und 6 Monaten.

Meister/in im Elektrotechniker-Handwerk

Mit deiner erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung kannst du dich zum Vorbereitungskurs für die Meisterprüfung im Elektrotechniker-Handwerk anmelden. Als geprüfte/r Meister/in im Elektrotechniker-Handwerk hast du vertiefte Kenntnisse in Theorie und Praxis (Elektrotechnik, Betriebswirtschaft, Buchhaltung, Arbeits- und Berufspädagogik) erworben. Meister sind für Führungsaufgaben in Betrieben des Elektrohandwerks und der Industrie bestens gerüstet.