Für die vollständige Darstellung der Website wird JavaScript und das Flash-Plugin (Version 8) benötigt.

Tagesablauf



Heute steht für Benjamin eine Spätschicht an: Los geht’s um 12 Uhr, Feierabend ist um 20:30 Uhr. Die Spätschicht hat Benjamin besonders gerne, denn an diesen Tagen kann er ausschlafen. Also jetzt: Ausgeschlafen in den Tag!

12:00 Uhr: Arbeitsbeginn

Wenn der Arbeitstag für Benjamin beginnt, geht er erst mal in den Personalbereich, zieht sich um, legt seine Sachen ab und schaut im Büro in sein Fach. Dort hinterlegt die Filialleitung und Kollegen/-innen Nachrichten, was heute zu tun ist.

12:15 Uhr: Kosmetiktheke umräumen

Als erstes räumt Benjamin einen kleinen Teil der Kosmetiktheke um: Alte Produkte müssen raus, neue rein und eine neue Anordnung soll her. Vom Hersteller sind sowohl die Produkte geliefert worden, als auch die Einsätze, in die die Produkte hineinpassen. Auch ein Plan der zeigt, wie das Regal am Ende aussehen soll, liegt dabei.

15:00 Uhr: Produkte nachbestellen

Die Kosmetiktheke ist fertig und jetzt kümmert sich Benjamin um seine Bereiche: Foto, Pharma und Duft. In allen Bereichen füllt er die Regale auf, bestellt Produkte nach, die zur Neige gehen und sortiert Ware aus, die abgelaufen

15:30 Uhr: Fotoautomat auffüllen

Ein Bereich für den Benjamin derzeit zuständig ist, ist der Bereich Foto. Gerade wollte eine Kundin ein Foto ausdrucken, aber die Farben stimmen überhaupt nicht. Benjamin stellt fest, dass eine Druckerpatrone leer ist und wechselt diese schnell aus. Dabei stellt er fest, dass auch das Fotopapier bald zu Ende ist und legt eine neue Rolle ein.

16:00 Uhr: Mittagspause

Jetzt ist eine halbe Stunde Pause angesagt. Benjamin sucht sich heute ein gemütliches Plätzchen im Regal, um ein Nickerchen zu machen. Nein, natürlich nicht! Um die Ecke ist ein Bäcker, da gönnt er sich einen Kaffee und eine Kleinigkeit zu essen.

16:30 Uhr: E-Mails bearbeiten

Benjamin schaut kurz im Büro vorbei und liest seine E-Mails. Er bekommt die Information, dass sich in seinem Bereich Pharma drei Preise geändert haben. Also los geht’s, neu auszeichnen!

17:00 Uhr: Raumtemperatur messen

Bevor Benjamins Dienst an der Kasse beginnt, hat er noch ein bisschen Zeit. Am schwarzen Brett im Büro sieht er, dass heute in dem Bereich, in dem Lebensmittel stehen, die Temperatur gemessen werden soll.

17:30 Uhr: Putzen

Tja, auch das gehört zum Tagesgeschäft. Ein Kunde ist an ein Regal gestoßen und dabei ist ein Badezusatz zu Bruch gegangen. Jetzt heißt es für Benjamin: Putzen.

18:00 Uhr: Kasse bedienen

Um 18 Uhr löst Benjamin seine Kollegin bis zum Ladenschluss an der Kasse ab. Hier kommt es darauf an, genau und zuverlässig zu arbeiten, damit die Kasse am Abend stimmt und kein Kunde sich beschwert. Und natürlich heißt es auch hier: Immer freundlich sein!

20:30 Uhr: Feierabend

Der Laden ist seit einer halben Stunde zu und alles ist aufgeräumt, jetzt hat Benjamin Feierabend. Und das schöne im Sommer ist: Es ist trotzdem noch hell!