Berufsbilder online!

Berufsfelder

Auszeichnungen
Grimme Online Award Preisträger 2010 Comenius EduMedia Medaille 2010
beroobi auf Facebook
facebook
Social-Bookmarking


Ohne Handwerk geht es nicht - Handwerker werden immer gebraucht. Das Berufsfeld ist außerordentlich vielseitig. Der Goldschmied, der künstlerisch arbeitet und Schmuck herstellt, ist ebenso ein Handwerker wie die Bäckerin, die Brot und Kuchen backt oder der Gerüstbauer, der hart körperlich arbeitet. Das schöne ist häufig, dass du am Abend siehst, was du geschafft hast. Fast fünf Millionen Beschäftigte arbeiten in etwa 150 Ausbildungsberufen.

Einsatzfelder

Entsprechend sind die Einsatzfelder außerordentlich vielseitig. In bestimmten Berufen, besonders z. B. in den Bauberufen, bist du viel unterwegs und arbeitest so auch an ganz unterschiedlichen Orten - je nachdem, wo dein Kunde deine Arbeit braucht. In anderen Berufen, wie beim Bäcker, beim Fleischer oder beim Hörgeräteakustiker, bist du immer am gleichen Ort.

Kompetenzen

Wie der Name sagt, arbeitest du häufig mit deinen Händen, aber natürlich sind moderne Maschinen oft ein wichtiger Teil deiner Arbeit. Auch Computer spielen zunehmend eine Rolle. Als Handwerker hast du auch oft Kontakt mit dem Kunden, arbeitest bei oder direkt für ihn. Handwerkliches Geschick ist deshalb genauso wichtig wie Freude am Umgang mit Menschen und Kundenorientierung.

Arbeitszeiten

Viele Handwerker/innen fangen morgens sehr früh an zu arbeiten. Teilweise wird auch erwartet, dass du Überstunden machst, die du in ruhigeren Zeiten – z. B. im Winter – ausgleichen kannst.

Seite weiterempfehlen

In der Rubrik Berufe A-Z kannst du gleich aktiv werden. Vielleicht findest du schon dort einen spannenden Beruf!

Berufe A-Z

Klick dich rein zu den Berufen!

zu Berufe A-Z

Partner von BEROOBI: Bundeministerium für Bildung und Forschung, Europäische Union, Europäischer Sozialfond
beta